Die Funktionen von Leber & Gallenblase in der TCM

Wenn es um die Leber & Gallenblase geht,

dann befinden wir uns im Holz Element

 

Die Organzeit der Leber ist von

01.00 Uhr bis 03.00 Uhr

Die Organzeit der Gallenblase ist von

23.00 Uhr bis 01.00 Uhr

 

In Bezug zum Holz Element denken wir vermehrt an den Osten, Frühling, Wind.

In der Natur bedeutet das Wachstum,

die Bäume beginnen auszutreiben, die Böden erblühen in bunten Farben - neues Leben entsteht. Nicht nur in der Natur wirkt die nun vermehrt eintreffende Energie, sondern auch im Körper des Menschen. 

 

Weitere körperliche Zusammenhänge zu diesen beiden Organen findest du auf der

Tabelle mit den Zuordnungen der 5 Elemente.

mehr lesen 1 Kommentare

Erwärmendes für kalte Wintertage --- 9 Tipps um gesund durch den Winter zu kommen

Spätestens wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist es an der Zeit, um sich mit der richtigen Nahrung aufzuwärmen und das Immunsystem zu stärken, um fit und gesund durch den Winter zu kommen. 

 

 

Daher habe ich heute ein paar wertvolle Tipps für dich,

wie du mehr Wärme in deinen Körper bringen kannst:

mehr lesen 0 Kommentare

Vitamin C bei Erkältungen oder zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten - ein Mythos?!

Jetzt beginnt sie wieder, die Zeit der Schnupfnasen... Jeder hustet, schnupft und kränkelt. Wenn es draußen kalt wird, hat die Erkältungszeit Hochsaison.

 

Vielleicht hat es dich auch schon erwischt? Dann trink doch am besten gleich ein heißes Wasser mit frisch gepresster Zitrone! Oder iss jetzt regelmäßig Zitrusfrüchte wie Orangen und Mandarinen; das Vitamin C stärkt doch dein Immunsystem und bringt dich so gut durch den Winter! 

 

Oder vielleicht doch nicht?! 

 

Das sind so die allgemeinen Empfehlungen, die man hierzulande immer wieder hört und die

die meisten Menschen auch kennen (und meist auch umsetzen...). Dem möchte ich aber heute etwas genauer auf den Grund gehen, denn vielleicht gehörst auch du zu den Menschen,

die dennoch bei jeder Grippewelle mitmachen, ständig eine rinnende Nase haben oder die trotzdem immer lange brauchen, um den Schnupfen wieder los zu werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Funktionen von Niere & Blase in der TCM

Wenn es um die Niere & Blase geht, dann befinden wir uns im Wasser Element

 

Die Organzeit der Niere ist von

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Die Organzeit der Blase ist von

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

In Bezug zum Wasser Element denken wir vermehrt an den Norden, Winter, Kälte. Es kommt zum Rückzug und die Energien werden gesammelt, um sich im Frühling wieder voll entfalten zu können. 

 

Weitere körperliche Zusammenhänge zu diesen beiden Organen findest du auf der

Tabelle mit den Zuordnungen der 5 Elemente.

 

Die Niere hat sehr wichtige Aufgaben und mitunter einen sehr sehr wertvollen Stellenwert in unserem Körper. Sie speichert nämlich Essenz und regiert somit über die Geburt, über das Wachstum, die Fortpflanzung und Entwicklung.

mehr lesen 0 Kommentare

Der SALZIGE Geschmack

In der Ernährung nach der TCM werden die Lebensmittel den 5 Geschmacks-richtungen zugeteilt:

sauer, bitter, süß, scharf, salzig

 

Jeder Geschmack hat eine andere Funktion und Wirkung auf unseren Körper. Dieses Wissen wird in der TCM genutzt, um Lebensmittel als Heilmittel einzusetzen. Das bedeutet, dass bei bestimmten Problemen eine bestimmte Geschmacksrichtung besonders empfehlenswert ist, wobei eine Andere eher gemieden werden soll. Auch ein zu viel einer gewissen Geschmacksrichtung kann auf Dauer zu einer Dysbalance und in Folge zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

 

In diesem Artikel beschreibe ich den SALZIGEN Geschmack:

mehr lesen 0 Kommentare

Der SCHARFE Geschmack

In der Ernährung nach der TCM werden die Lebensmittel den 5 Geschmacks-richtungen zugeteilt:

sauer, bitter, süß, scharf, salzig

 

Jeder Geschmack hat eine andere Funktion und Wirkung auf unseren Körper. Dieses Wissen wird in der TCM genutzt, um Lebensmittel als Heilmittel einzusetzen. Das bedeutet, dass bei bestimmten Problemen eine bestimmte Geschmacksrichtung besonders empfehlenswert ist, wobei eine Andere eher gemieden werden soll. Auch ein zu viel einer gewissen Geschmacksrichtung kann auf Dauer zu einer Dysbalance und in Folge zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

 

 

In diesem Artikel beschreibe ich den SCHARFEN Geschmack:

mehr lesen 0 Kommentare

Der SÜßE Geschmack

In der Ernährung nach der TCM werden die Lebensmittel den 5 Geschmacks-richtungen zugeteilt:

sauer, bitter, süß, scharf, salzig

 

Jeder Geschmack hat eine andere Funktion und Wirkung auf unseren Körper. Dieses Wissen wird in der TCM genutzt, um Lebensmittel als Heilmittel einzusetzen. Das bedeutet, dass bei bestimmten Problemen eine bestimmte Geschmacksrichtung besonders empfehlenswert ist, wobei eine Andere eher gemieden werden soll. Auch ein zu viel einer gewissen Geschmacksrichtung kann auf Dauer zu einer Dysbalance und in Folge zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

 

In diesem Artikel beschreibe ich den SÜßEN Geschmack:

mehr lesen 0 Kommentare

Der BITTERE Geschmack

In der Ernährung nach der TCM werden die Lebensmittel den 5 Geschmacks-richtungen zugeteilt:

sauer, bitter, süß, scharf, salzig

 

Jeder Geschmack hat eine andere Funktion und Wirkung auf unseren Körper. Dieses Wissen wird in der TCM genutzt, um Lebensmittel als Heilmittel einzusetzen. Das bedeutet, dass bei bestimmten Problemen eine bestimmte Geschmacksrichtung besonders empfehlenswert ist, wobei eine Andere eher gemieden werden soll. Auch ein zu viel einer gewissen Geschmacksrichtung kann auf Dauer zu einer Dysbalance und in Folge zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

 

In diesem Artikel beschreibe ich den BITTEREN Geschmack:

mehr lesen 0 Kommentare

Der SAURE Geschmack

In der Ernährung nach der TCM werden die Lebensmittel den 5 Geschmacksrichtungen zugeteilt:

sauer, bitter, süß, scharf, salzig

 

Jeder Geschmack hat eine andere Funktion und Wirkung auf unseren Körper. Dieses Wissen wird in der TCM genutzt, um Lebensmittel als Heilmittel einzusetzen. Das bedeutet, dass bei bestimmten Problemen eine bestimmte Geschmacksrichtung besonders empfehlenswert ist, wobei eine Andere eher gemieden werden soll. Auch ein zu viel einer gewissen Geschmacksrichtung kann auf Dauer zu einer Dysbalance und in Folge zu gesundheitlichen Beschwerden führen.

 

In diesem Artikel beschreibe ich den SAUREN Geschmack

mehr lesen 0 Kommentare

Blut Mangel - erfahre, was du dagegen machen kannst

Das Blut hat eine nährende und befeuchtende Funktion auf den gesamten Organismus; Außerdem beruhigt es den Geist -> es hält ihn im Körper. 

 

Ein Blut Mangel geht meist vom Funktionskreis der Leber oder vom Herzen aus. Es kann aber auch durch einen Stau, durch zu viel Hitze im Körper oder durch Blutungen zu einem Mangel kommen. 

 

Wenn eine Blutleere besteht dann handelt es sich bereits um einen chronischen Zustand. Die Therapie, um diese Leere auszugleichen dauert daher 1 bis 2 Jahre! 

 

 

Wie kommt es nun zu einem Blut Mangel - die URSACHEN:

mehr lesen 12 Kommentare

Die Zuordnungen der 5 Elemente - Tabelle

Den 5 Elementen: Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser werden unterschiedliche Wandlungen zugeordnet. Diese Zuordnungen beudeuten, dass sie in engem Zusammenhang mit dem jeweiligen Element - und weiterführend auch mit dem jeweiligen Organ - stehen. So wissen wir also, wodurch die Elemente und somit auch die Organe gestärkt oder geschädigt werden.

 

Damit du dir das leichter vorstellen kannst, habe ich alles in einer Tabelle für dich zusammengefasst: 

mehr lesen 1 Kommentare

Kraftsuppen - Wohltuende Medizin ganz natürlich

Heute geht`s heiß her: mit Suppen kannst du viel Wärme in deinen Körper bringen und dir gesundheitlich ganz viel Gutes tun! 

 

Kraftsuppen werden normalerweise aus Fleisch bzw. Knochen hergestellt, man kann sie aber auch aus Gemüse machen. Allenfalls soll so eine Suppe lange Zeit köcheln (bis zu 4 Stunden, mindestens aber 2 Stunden). Eine schnelle Zubereitung im Kelomat bringt im dem Fall also wenig.

 

Die lange Kochdauer ist eben wichtig, damit die ganzen Nährstoffe aus den Lebensmitteln gelöst und in die Suppe übergehen können. Die ganze Energie und das Yin vom Fleisch - vor allem von den Knochen - und Gemüse gelangen dadurch in die Brühe. Somit wird eine einfache Suppe zu einem wunderbaren Heilmittel =)

mehr lesen 0 Kommentare

Deine Verdauung aus Sicht der TCM

Hallo lieber Ernährungs-Interessierter Mensch, 

 

heute möchte ich dir gerne erklären, wie das Verdauungssystem aus der chinesischen Sichtweise funktioniert. Einerseits finde ich dieses Modell sehr interessant, andererseits ist es auch wichtig, gewisse Zusammenhänge zwischen unserer täglichen Ernähurng und dessen Auswirkungen auf unseren Körper besser verstehen zu können. So kann man lernen, sich auf einfache Art und Weise selbst von gewissen Weh-Wehchen zu erlösen ;) 

 

Hast du schon mal etwas vom "Dreifachen Erwärmer" gehört? Oder sagt dir der Begriff "Kochtopfmodell" etwas? So kann man "San Jiao" aus dem chinesischen übersetzen und das ist die Bezeichnung für das Modell aus der TCM, wie unsere Verdauung funktioniert. 

 

Hierzu hab ich auch gleich ein schönes Bild für dich gemacht und folgend findest du auch die genaue Beschreibung dazu.

(Am Ende des Blogartikels steht ein Link für dich bereit, wo du dir das Bild kostenlos als PDF herunterladen kannst)

mehr lesen 1 Kommentare

Die Vorteile des WARMEN Frühstücks - Frühstück nach TCM

Blogartikel Die Vorteile des Warmen Frühstücks nach TCM
Foto: Rührei mit Lachs und Soja Sprossen aus meiner Rezeptemappe Warmes Frühstück & Schnelle Küche

Heute möchte ich dir nochmal die Vorteile aufzeigen, die du durch ein WARMES Frühstück erhältst. 

 

Wie du vielleicht schon weißt, zählt das Frühstück ja zur wichtigsten Mahlzeit am Tag. Dadurch wird dein Energielevel für den restlichen Tag festgelegt. Also ob du müde wirst, ob du launisch bist, dich gut konzentrieren kannst oder gar in ein Mittagstief hinein fällst und einen Mittagsschlaf brauchst - das hängt alles von deinem Frühstück ab. 

 

Falls du zu den Menschen gehörst die denken, dass sie in der Früh sowieso noch nichts essen können: Frühstücken bzw. morgens Hunger zu haben kann der Körper lernen. 

Du musst ja nicht gleich in der Früh, sobald du aufgestanden bist, dein Frühstück zu dir nehmen. Bis zu drei Stunden nach dem Aufstehen hast du Zeit, um deine Morgenmahlzeit zu essen. Vielleicht hast du eine Vormittagspause oder du kommst etwas früher zur Arbeit, um zuvor noch in Ruhe frühstücken zu können. Wenn Anfangs gar kein Bissen runter geht, kannst du es doch auch erst einmal mit einer warmen, leeren Brühe versuchen?! 

Jedenfalls solltest du darauf achten, immer in etwa zur selben Zeit zu Frühstücken. 

mehr lesen 0 Kommentare

Durchfall - In der Reisezeit leider oftmals ein Thema

Aus Sicht der TCM haben Durchfallerkrankungen meist mit innerer Kälte zu tun. 

 

Bei chronischen Durchfällen oder Durchfall-Neigung sollte auf jeden Fall die Ernährung geändert werden. Möglicherweise ist das auch ein Zeichen für eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, allenfalls können bei Durchfall die Nährstoffe aus der Nahrung nicht mehr richtig über den Darm aufgenommen werden! 

 

Außerdem besteht die Gefahr, dass der Körper - das Nieren-Feuer, zu sehr abkühlt wodurch in weiterer Folge viele ernst zu nehmende Erkrankungen entstehen können. 

 

Im Urlaub sind wir oft aus unserem biologischen Rhytmus: erst haben wir womöglich einen Jetlag, wir schlafen länger, haben andere Essenszeiten und ernähren uns auch anders, als wir es gewohnt sind. Die Qualität unserer Nahrung können wir auf Reisen meist ebenso wenig beeinflussen. 

 

Dadurch leidet unsere Verdauung. 

 

Es gibt zwei Arten von Durchfall, die ich dir in diesem Zusammenhang aufzeigen möchte:

mehr lesen 0 Kommentare

Getränke aus Sicht der TCM - Über Kaffee, Tee & heißes Wasser

Hallo lieber gesundheitsbewusster Mensch,

 

heute werden wir mal etwas besprechen, worüber du dir vielleicht noch nicht so viele Gedanken gemacht hast, nämlich über Getränke und wie die TCM dazu steht.

Ein nicht mal so irrelevantes Thema, wie ich finde, da wir ja ausreichend Flüssigkeit zu uns nehmen sollten, um gesund und leistungsfähig sein zu können. 

 

Tee und heißes Wasser

Heißes Wasser ist der Körpertemperatur angepasst, somit verbraucht der Organismus keine Energie, um die Flüssigkeit erst zu erwärmen. Zudem ist Wasser das einzige Getränk, welches keinerlei anderen nennenswerte Wirkungen auf den Körper hat. Bei Lungen-Thematiken wie Heiserkeit kann der aufsteigende Wasserdampf sogar helfen, die Lunge bzw. den Hals wohltuend zu befeuchten.

 

Im Gegensatz dazu stehen oft literweise getrunkene Kräutertees, welche durchaus eine gewisse pharmakologische Wirkung aufweisen. Auch wenn die Konzentration von fertigen Teebeuteln verhältnismäßig geringer ist, sollten solche Teedrogen nur in Maßen und nur bei bestimmten Indikationen genossen werden.

mehr lesen 1 Kommentare

Leber Qi Stagnation - Wenn sich der Energiefluss staut...

Eine der Hauptfunktionen unseres Leber-Funktionskreislaufs ist es, den reibungslosen Energiefluss in unserem Körper zu gewährleisten. Wenn das nicht funktioniert und es hier - aus welchen Gründen auch immer - zu einer Stagnation/zu einem Stau kommt, dann werden wir das auf unterschiedliche Art und Weise zu spüren bekommen. In dem Fall macht es dann Sinn, sich damit zu beschäftigen, wie man die Energie wieder zu fließen bekommt, um entspannter durch den Alltag gehen zu können.

mehr lesen 4 Kommentare

Schwäche der Milz-Energie - Ein weit verbreitetes Problem!

Die Aufgaben und Funktionen der Milz

(und des Magens) in der TCM:

 

Milz und Magen sind von zentraler Bedeutung für die Aufrechterhaltung und das Fortbestehen von Gesundheit und Leben. Milz und Magen sind die Erntearbeiter für das Qi (die Energie), das auf Tagesbasis für die Alltagsprozesse von Wachstum, Wiederherstellung, Abwehr, Fortbewegung, Temperaturregulation, Atmung und Fortpflanzung verwendet wird. Jedes der anderen Organsysteme hängt, um korrekt funktionieren zu können, von dem gleichmäßigen, aus der Verdauung stammenden Strom des Qi ab und folglich beeinträchtigt jede Funktionsstörung von Milz und Magen alle anderen Organsysteme und somit den gesamten Körper.

mehr lesen 11 Kommentare

Das warme Frühstück

Viele Menschen werden sich wohl fragen, was man sich überhaupt unter einem warmen Frühstück vorstellen kann und wie man das Umsetzen soll. Die meisten Leute in unserer Umgebung kennen ja nur diverse Leckerein wie Butterbrot und Marmelade- oder Honigsemmerl. Für manche klingt es sogar verrückt, Wurst und Käse am Morgen zu Essen.

 

Die Ernährungsbewussten unter uns essen Joghurt mit Obst, Vollkornbrot, rohes Gemüse und Müsli. Warum das alles umstritten ist, habe ich bereits in meinem Blogartikel

über Rohkost und Brot“ bereits erklärt. Warum unterschiedliche Frühstücksvarianten so wichtig für uns sind, darüber möchte ich heute schreiben.

mehr lesen 0 Kommentare

Über Rohkost und Brot

Hallo lieber Ernährungsbewusster Mensch, heute reden wir darüber, warum gekochtes Essen so wichtig ist.

 

In der TCM sind wir ja keine Anhänger von Rohkost. In der heutigen Zeit werden von vielen Ernährungsfachleuten rohes Obst und Gemüse – da gesund - generell für jeden und in nahezu unbegrenzten Mengen empfohlen. Immerhin spricht der hohe Vitamin- und Mineralstoffgehalt sowie der Bellaststoffanteil solcher Nahrungsmittel doch für sich.

 

Tatsächlich können jedoch die - zwar reichlich vorhandenen - Vitalstoffe in Rohem oft

von unserem Organismus nicht richtig aufgenommen werden. Die Aufspaltung der Pflanzenteile ist für den Körper oft zu aufwendig und benötigt zu viel Energie. Auch wenn in gekochtem Gemüse weniger Vitamine vorhanden sind, werden sie dennoch besser und mit weniger kräfteraubender „Arbeit“ absorbiert (aufgenommen). Anmerkung: „gekocht“ bedeutet nicht, dass wir die Lebensmittel zerkochen sollen. Obst bzw. Gemüse wird eher schonend gegart – gedämpft oder gedünstet.

 

Bei einer zu schwachen Verdauung nehmen wir einerseits nur wenig an nützlichen Pflanzeninhaltsstoffen auf und andererseits sammelt sich bei übermäßigem Rohkostverzehr unverdauliches als Ballast, so genannte Schlacken, im Körper an. Diese Schlacken behindern in Folge die Verdauungsorgane wodurch gesundheitliche Probleme entstehen können. Zu viel kühlende Nahrung lässt uns zudem müde werden und frieren.

 

Rohes Obst, Gemüse und auch Getreide (z.B. Flocken) haben eine kühlende und befeuchtende Wirkung auf den Organismus. In manchen Fällen wird dies auch erwünscht, der Bedarf ist jedoch von der Konstitution eines Menschen und den äußeren Umständen abhängig.

 

Warum es so wichtig ist, dass wir gekochte Mahlzeiten zu uns nehmen

Durch warme Nahrung kann der Körper mehr Energie aus den Nahrungsmitteln beziehen, als er für den Verdauungsvorgang benötigt. Genau das Gegenteil ist der Fall bei kühlenden Nahrungsmitteln wie rohem Obst, Zitrusfrüchten, rohem Gemüse, kohlensäurehaltigen Getränken, Milchprodukten, … Hier benötigt unser Organismus in Summe mehr Energie für den Verdauungsprozess zur Aufspaltung der rohen, kühlenden Nahrung und zur Erwärmung des Körpers. Genau diese Energie fehlt dann zum Ausgleich für Dysbalancen wodurch unterschiedliche Symptome und Krankheitsbilder entstehen.

 

Warum Brot nicht so günstig ist

mehr lesen 1 Kommentare