In Zukunft keinen neuen Blogeintrag mehr verpassen? Hier können Sie sich zu Ihrem kostenlosen Newsletter anmelden -> Kontaktformular

Kostenlos, ohne Werbung (kein Spam!) oder Datenweitergabe

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hallo lieber gesundheitsbewusster Mensch!

 

Mein Name ist Manuela und ich bin Ernährungsberaterin. Mehr Infos über mich und meine Arbeit kannst du gerne hier auf meiner Homepage nachlesen.

 

Ich möchte dir meinen Blog vorstellen! Themen wie Ernährungs-, Bewegungs- und Lifestyleempfehlungen wirst du in Zukunft hier vorfinden können. 

 

Es gibt ja immer wieder neue Erkenntnisse in diesen Bereichen und die Meinungen diverser Fachleute - oder aber auch Möchtegerne – könnten unterschiedlicher nicht sein.

 

Ich denke, ich bin ein sehr bewusster Mensch und die Individualität steht bei mir an erster Stelle. Es gibt keine Empfehlungen, die für ALLE Menschen gleich gelten! Daher bin ich auch kein Fan von diversen Ernährungstrends. Wir müssen wieder lernen, mehr auf unseren Körper und dessen Signale zu achten.

 

Zudem verändert sich die Zeit auch immer mehr. Es wird immer schwieriger, vernünftige Lebensmittel kaufen zu können. Es sollte generell ein Umdenken stattfinden. Auch wenn viele meinen, keine Zeit zu haben, wenn wir uns um unsere ERNÄHRUNG kümmern, dann machen wir das doch für uns selbst und dafür sollten wir uns Zeit nehmen! So viel, sollte uns unser Körper und unsere Gesundheit schon Wert sein…

 

Durch das lesen meines Blogs machst du ja jetzt den ersten Schritt in die richtige Richtung =)

 

Schön, dass du mit an Bord bist! Also dann, bleib gesund und bis bald!

 

Deine Manuela


Wer hat Angst vorm "bösen" FETT?!

Blog: Fett
Foto: I-vista - Pixelio.de

 

FETTE sind ja heutzutage leider immer noch ziemlich verpönt. Und das auch schon relativ lange! Bereits seit den 50er Jahren etwa denken die Menschen, dass Fette - vor allem tierischen Ursprungs - Auslöser von Übergewicht und diversen Krankheiten sind. 

 

 

Seither halten sich bestimmte Denkmuster hartnäckig in unseren Köpfen:

  • iss nicht mehr als 1 Ei pro Woche
  • verwende Margarine anstelle von Butter
  • iss besser nur mehr helles Fleisch
  • verwende so wenig Fett wie möglich

 

Allerdings haben Fette auch sehr wichtige Aufgaben für unseren Organismus:

mehr lesen 0 Kommentare

Erwärmendes für kalte Wintertage --- 9 Tipps um gesund durch den Winter zu kommen

Blog: Erwärmendes für den Winter
Foto: Bettina Stolze - Pixelio.de

 

 

Spätestens wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist es an der Zeit, um sich mit der richtigen Nahrung aufzuwärmen und das Immunsystem zu stärken, um fit und gesund durch den Winter zu kommen. 

 

 

Daher habe ich heute ein paar wertvolle Tipps für dich,

wie du mehr Wärme in deinen Körper bringen kannst:

mehr lesen 0 Kommentare

Das Problem unserer Denkweise: Es gibt nicht nur "GUT" oder "BÖSE" - Finde deinen Mittelweg

Blog: Denkweise, Mittelweg
Foto: Andreas Hermsdorf - Pixelio.de

Hast du dir eigentlich schon mal über bestimmte Beweggründe deiner Ernährungsweise Gedanken gemacht?

 

Mir fällt nämlich Eins immer wieder auf:

Irgend jemand verbreitet einen neuen Hype, eine Empfehlung, eine Lebensphilosophie oder was auch immer; ein Anderer probiert das aus, empfindet es als gut und verbreitet es ebenso weiter. Wie ein Lauffeuer machen diese Trends nun ihren Weg und reißen immer mehr Leute mit. 

 

Prinzipiell ja auch ok, nur stört mich persönlich die Botschaft dahinter immer ein wenig: 

Diese und jene Empfehlung ist für dich genau so gut wie für mich. 

 

Das bedeutet dann ja, dass alle Empfehlungen für ALLE und JEDEN von gleicher Bedeutung sind?! Aha? Da frag ich mich schon manchmal, wie das denn sein kann, da ich weiß, dass wir alle, jeder Einzelne unter uns für sich, ein eigenes, einzigartiges Individuum mit unterschiedlichen Bedürfnissen ist? 

 

Du kennst bestimmt doch auch solche Sätze oder Thesen:

mehr lesen 0 Kommentare

Vitamin C bei Erkältungen oder zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten - ein Mythos?!

Blog: Vitamin C., Erkältung, Mythos
Foto: Joujou - Pixelio.de

Jetzt beginnt sie wieder, die Zeit der Schnupfnasen... Jeder hustet, schnupft und kränkelt. Wenn es draußen kalt wird, hat die Erkältungszeit Hochsaison.

 

Vielleicht hat es dich auch schon erwischt? Dann trink doch am besten gleich ein heißes Wasser mit frisch gepresster Zitrone! Oder iss jetzt regelmäßig Zitrusfrüchte wie Orangen und Mandarinen; das Vitamin C stärkt doch dein Immunsystem und bringt dich so gut durch den Winter! 

 

Oder vielleicht doch nicht?! 

 

Das sind so die allgemeinen Empfehlungen, die man hierzulande immer wieder hört und die

die meisten Menschen auch kennen (und meist auch umsetzen...). Dem möchte ich aber heute etwas genauer auf den Grund gehen, denn vielleicht gehörst auch du zu den Menschen,

die dennoch bei jeder Grippewelle mitmachen, ständig eine rinnende Nase haben oder die trotzdem immer lange brauchen, um den Schnupfen wieder los zu werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Funktionen von Niere & Blase in der TCM

Blogartikel: Niere und Blase, Wasser
Foto: Grace Winter - Pixelio.de

Wenn es um die Niere & Blase geht, dann befinden wir uns im Wasser Element

 

Die Organzeit der Niere ist von

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Die Organzeit der Blase ist von

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

In Bezug zum Wasser Element denken wir vermehrt an den Norden, Winter, Kälte. Es kommt zum Rückzug und die Energien werden gesammelt, um sich im Frühling wieder voll entfalten zu können. 

 

Weitere körperliche Zusammenhänge zu diesen beiden Organen findest du auf der

Tabelle mit den Zuordnungen der 5 Elemente.

 

Die Niere hat sehr wichtige Aufgaben und mitunter einen sehr sehr wertvollen Stellenwert in unserem Körper. Sie speichert nämlich Essenz und regiert somit über die Geburt, über das Wachstum, die Fortpflanzung und Entwicklung. 

mehr lesen 0 Kommentare


Die Empfehlungen und Tipps dieses Blogs sind keinerlei Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose und Behandlung! Sie bieten lediglich Information über die Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Spätere Anwendungen der Empfehlungen erfolgen auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Die Empfehlungen und Inhalte richten sich nach persönlichen Erfahrungen, recherchen und jahrelangen Ausbildungen. Für jegliche Veränderungen in Ihrem persönlichen Leben oder Umfeld übernehme ich keine Haftung. Bei gesundheitlichen Beschwerden und Fragen kontaktieren Sie Ihren Arzt!