Goji Beeren - Die kleinen Bocksdornfrüchte haben es in sich

Blogartikel: Goji Beeren
© Manuela Rösner

Die kleinen roten Beeren kommen aus China und haben mittlerweile auch bei uns einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Nicht ganz zu unrecht, denn diese Früchte haben es in sich. 

 

Im chinesischen werden sie Gou Qi Zi (Fructus Lycii) genannt,

vielleicht kennst du sie auch unter der Bezeichnung "Chinesische Wolfsbeere" - dies kommt aus dem Englischen (Wolfberries).

 

Die Geschmacksrichtung der Goji`s ist "süß" und ihre Thermik ist "warm". 

Sie haben einen starken Organbezug zu Leber und Niere. 

 

Goji Beeren... 

  • vermehren das Leber Blut: daher sind sie für müde, beanspruchte Augen gut, z.B. bei viel PC Arbeit und sie verhelfen uns so zu schöner Haut und wirken stärkend bei brüchigen Fingernägeln
  • ihre positive Wirkung auf die Augen bzw. auf den Schutz vor weiterer altersbedingter Degeneration des Sehnervs lässt sich auf den hohen Anteil an Carotinoiden der Früchte nachvollziehen
  • stärken die Nieren Essenz und die Säfte der Niere: dadurch werden die Knochen gestärkt und durch regelmäßigen Verzehr können wir ein frühzeitiges Ergrauen der Haare verhindern
  • sind ein wahres Anti-Aging Mittel aufgrund ihres hohen Anteils an Antioxidantien
  • außerdem führen die Antioxidantien zu einem erhöhten Zellschutz was das Immunsystem stärkt und Krebserkrankungen vorbeugt
  • aufgrund ihres interessanten Aminosäuren-Anteils sind sie auch besonders für Sportler, Vegetarier und Veganer von Bedeutung

 

 Kontraindikationen:

  • bei übermäßiger Hitze oder Fieber musst du mit dem Verzehr aufpassen
  • wenn vermehrt Feuchtigkeit im Körper besteht oder die Milz sehr schwach ist, musst du auch mit dem Verzehr aufpassen. Dies gilt aufgrund des hohen Zuckeranteils übrigens für alle Trockenfrüchte
  • wenn du Medikamente einnehmen musst und die Beeren regelmäßig konsumierst solltest du allerdings deinen Arzt bezüglich möglicher Wechselwirkungen ansprechen

 

Verwendung:

  • du kannst dir Goji Beeren in deinen Frühstücksbrei oder unter ein Kompott mischen
  • ich koche sie sogar immer bei meiner Rinderkraftbrühe mit. So finden sie z.B. auch therapeutischen Einsatz bei Blut Mangel oder Säfte Mangel
  • falls du ein Smoothie-Anhänger bist kannst du einfach ein paar Beeren mit mixen
  • oder einfach so für zwischendurch, zum Knabbern gemeinsam mit ein paar Nüssen
  • es gibt sogar Goji Saft zu kaufen oder die getrockneten Beeren in Pulverform

 

Es gibt sogar schon die Möglichkeit, einen Goji Strauch zu pflanzen, dann hast du nach etwa 3 Jahren deine eigenen frischen Früchte. Allerdings schmecken die Beeren dann möglicherweise nicht so süß wie du es gewohnt bist - je nachdem wie viel Sonne sie bei dir abbekommen ;) 

 

Achte beim Kauf von getrockneten Beeren jedoch unbedingt auf eine gute Qualität. Gerade weil sie eben hauptsächlich aus China importiert werden, ist bei vielen Anbietern die Pestizidbelastung der Produkte teilweise sehr hoch. Kaufe am besten ausschließlich Bio-Produkte. 

 

 

Alles Gute und bis bald, 

deine Manuela

Kommentar schreiben

Kommentare: 0